RaumGlas > Co-Working: TARDIS, DORMA-Glas und die NeueGoldenRossKaserne

Co-Working: TARDIS, DORMA-Glas und die NeueGoldenRossKaserne

Dank der guten Zusammenarbeit zwischen unserem Mitglied TARDIS und unserem Partner DORMA-Glas entstehen in einer alten Mainzer Kaserne moderne Co-Working-Spaces. Die UNIQUIN Raumtrennsysteme aus Glas ermöglichen transparente und offene Bürowelten – stilvoll und kreativ.

Mitten in Mainz liegt die NeueGoldenRossKaserne. Das historische Gebäude aus dem 19. Jahrhundert bietet Raum für kreative, moderne Unternehmen. Hier wurden innovative Räumlichkeiten geschaffen, in denen Start-ups Erfahrungen sammeln, Informationen austauschen und wachsen können.

Was liegt da näher, das Thema Transparenz und Austausch auch für die Räumlichkeiten dieses modernen Co-Office zu inszenieren?

Unser Mitglied TARDIS und unser Partner DORMA-Glas haben diese Idee in der denkmalgeschützten ehemaligen Kaserne perfekt mit dem Raumsystem UNIQUIN umsetzen können. Aufmaße, Glaszeichnungen, Zuschnitt und Tempern der Gläser erfolgte bei TARDIS. Und auch für die Montage der Raumtrennsysteme waren TARDIS Monteure im Einsatz. Dabei sind in der 4. Etage inzwischen mehr als 230 m2 10 mm ESG Klarglas verbaut. Der nächste Bauabschnitt steht kurz bevor. Die Zusammenarbeit mit DORMA-Glas verläuft gewohnt partnerschaftlich.

  

Die Referenz ist ein schönes Beispiel für die gelungene Zusammenarbeit von Mitgliedern und Partnern in unserem GlasNetzwerk. Die einziehenden Unternehmen freuen sich über die hellen, lichtdurchfluteten Büros.

www.tardis.com