GlasWissen > GlasBibliothek > Fachaufsätze

Fachaufsätze

Fachaufsätze

Für Sie gelesen und als interessante Beiträge abgelegt.

Nach rund vier Jahren Arbeit und zwei öffentlichen Entwürfen nebst Einspruchsverfahren konnte Ende Juli 2019 endlich die Überarbeitung der Teile 1 und 2 der DIN 18008 abgeschlossen werden …
M. Reick, FASSADE 2019, Heft 5, S. 36 – 37

In Ausschreibungen von Metall-Glas-Konstruktionen bleiben oftmals Details wie der bauphysikalisch oder statisch erforderliche Glasaufbau offen. Hier Klarheit zu schaffen, ist dann Aufgabe des anbietenden Metallbauers …
M. Reick, metallmarkt.net 2018, Heft 6, S. 80 – 83 und 2019, Heft 1, S. 56 – 59

Als Ende 2010 die Teile 1 und 2 der DIN 18008 veröffentlicht wurden, wurde frühzeitig gewarnt, dass trotz vieler Vorteile der Nachweis kleinformatiger Mehrscheiben-Isoliergläser aus Floatglas mit der Norm schwierig werden würde …
M. Reick, FASSADE 2018, Heft 2, S. 8 – 10

In Glas+Rahmen 1/2016 war zu lesen, dass Ganzglasanlagen als ungeregelte Bauprodukte anzusehen sind und entweder eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung besitzen müssen oder eine Zustimmung im Einzelfall erfordern. …
M. Reick, Glas+Rahmen 2016, Heft 2, S. 16 – 18

Kommentar zur neuen Glasbemessungsnorm DIN 18008. Die neue Glasbemessungsnorm DIN 18008 liegt in ihren fünf wichtigsten Teilen vor und wurde bereits Anfang 2014 in der Muster-Liste der technischen Baubestimmungen …
M. Reick, Glaswelt 2014, Heft 10, S. 128 – 130 u. Heft 11, S. 76 – 77.

Flachglas MarkenKreis hat für die Leser übersichtlich die Ausnahmen zusammengefasst, nach denen Glas-Produkte trotz der neuen BauPV ohne Leistungserklärung in den Handel gebracht werden dürfen …
M. Reick, Glaswelt 2013 Heft 9, S. 76 – 77.

Die Anforderungen an Einscheiben-Sicherheitsglas unterscheiden sich je nach Verwendung und danach, ob es heißgelagert werden muss oder nicht. Gleichzeitig stellt sich die Frage, ob die Gläser in Deutschland verwendet werden dürfen …
P. Hof, F. Ensslen, M. Reick, Glasbau 2012, S. 105 – 111.

Die neue DIN 18008 hat für Unsicherheit unter Metallbauern bei der Auslegung ihrer Metall-Glas-Konstruktionen gesorgt. Der Autor informiert über wichtige Details zu den Änderungen bei der Glasbemessung …
M. Reick, M&T metallhandwerk 2011, Heft 8, S. 6 – 8.

Schon lange wünschen sich Planer und Bauherren sogenannte Smart Windows. Darunter versteht man verglaste Bauteile, die je nach Strahlungssituation und Nutzerwunsch ihre Licht- und Energiedurchlässigkeit verändern …
M. Reick, Innovative Fassadentechnik 2010 (Special), S. 72 – 75.

Der Scheibenzwischenraum von Isolierglas unterliegt klimabedingten Volumenänderungen, was Glas und Randverbund beansprucht. Bei schmalen und langen Isoliergläsern besteht so eine erhöhte Bruchgefahr …
M. Reick, Glaswelt 2009, Heft 5, S. 32 – 33.

Bedruckte Gläser dienen häufig der Fassadengestaltung. Mit Siebdruck lässt sich aber auch eine lichtstreuende Wirkung erreichen und die Lichtdurchlässigkeit sowie der Gesamtenergiedurchlass von Funktionsgläsern reduzieren …
I. Gotzhein, Glaswelt 2009, H. 2, S. 30.

Der Wunsch nach zunehmend mehr Transparenz in der Architektur führt zu insgesamt immer filigraneren Konstruktionselementen. Einen Grenzwert erreicht die Bauglas-Architektur beispielsweise in der konstruktiven Ausführung der Ganzglasecke …
F.-J. Dall, Glaswelt 2005, Heft 3, S. 20 – 22.