Veranstaltungen > Sollingglas auf dem Online-Symposium KLEBTECH

Sollingglas auf dem Online-Symposium KLEBTECH

Sollingglas stellt eine denkmalgerechte Isolierglas-Lösung für die Speicherstadt Hamburg auf dem Online-Symposium KLEBTECH vor.

KLEBTECH ist ein Netzwerk aus 15 Unternehmen und 2 Forschungseinrichtungen (Uni Kassel und TU Dresden), das sich 2018 zusammengefunden hat. Schwerpunkt dieser Zusammenarbeit ist die Klebtechnik im Glas- und Fassadenbau sowie Themen wie Qualitätssicherung und Schadenstoleranz. Drei Jahre KLEBTECH Netzwerk sind Anlass für ein fachübergreifendes KLEBTECH Symposium (online) am 23.09.21.

Heiko Schanze, Geschäftsführer der Sollingglas GmbH, wird darin das Projekt Speicherstadt Hamburg vorstellen. Sollingglas entwickelte für dieses Objekt spezielle, nur 9-12 mm dünne Isoliergläser. 1.000 Stück dieser Spezialgläser werden derzeit produziert und ersetzen die alten Einfachgläser. Neben einer besseren Wärmedämmung galt es, die gusseisernen Fensterrahmen zu erhalten und für Glas und Rahmen eine geeignete Lösung der Verklebung zu finden. Die zweite Anforderung bestand darin, den Randverbund vor UV-Strahlung zu schützen. Zu diesem Zweck wird ein Speziallack 12 mm breit auf den Rand der jeweils äußeren Scheiben aufgetragen, wodurch auch der Randverbund optisch verdeckt wird. Die Haftung des Lackes auf dem Glas wird durch ein besonderes Pyrolyse-Verfahren verbessert. In Zusammenarbeit mit einem Forschungsinstitut und einem Komponenten-Hersteller konnte Sollingglas für den Kunden diese anspruchsvolle Gesamtlösung finden.

Der Vortrag von Heiko Schanze ist am 23.9.2021 ab 15:00 Uhr eingeplant.
Informationen und Anmeldung unter

https://klebtech.de/index.php/symposium-m

Das Symposium begleitend erscheint im Verlag Ernst & Sohn das Fachbuch „Klebtechnik im Glasbau“. Das Buch wird den Teilnehmern des Symposiums wie auch den Teilnehmern der Tagung „Glasbau 2022“ kostenlos zur Verfügung gestellt. Dr. Herlitze und Katja Gerlach von Sollingglas veröffentlichen darin gemeinsam einen 10-seitigen Artikel über die beschriebene Denkmalschutz-Lösung in der Hamburger Speicherstadt.

https://klebtech.de/index.php/fachbuch