FassadenGlas > Spektakuläre Ausblicke von gläsernen Balkonen

Spektakuläre Ausblicke von gläsernen Balkonen

Das Highlight des Senckenberg Quartiers ist der 145 Meter hohe Turm One Forty West mit seinen gläsernen Balkonen unseres Partners OnLevel.

Mit seiner lebendigen Fassade setzt das One forty West eine auffällige Silhouette an die Frankfurter Skyline. Blickfänge sind die das Gebäude charakterisierenden gläsernen Balkone, die sich wie ein gestreiftes Band um die oberen Etagen des One Forty West legen. Für maximale Transparenz und Sicherheit der Ganzglas-Geländersysteme entwickelte OnLevel aus Emmerich Sonderprofile.

Anforderungen an die Glasgeländer

Die Glasgeländer am Turm zählen zu den absturzsichernden Verglasungen der Kategorie B nach DIN 18008-4. Diese müssen neben einer Holmlast von 1.0 kN/m die erhebliche Windlast von 1.8 kN/m2abtragen. Die Abtragung dieser Lasten in die Unterkonstruktion war bei der Auswahl der richtigen Profilsysteme und des Glasaufbaues zu berücksichtigen, damit die Anforderungen an die Sicherheit und Tragfähigkeit der Konstruktion sowie an das Bruchverhalten der Verglasung erfüllt werden. Zudem musste das gewählte Profil Bautoleranzen wie folgt ausgleichen: Breiten Ausgleich +/- 25 mm, Höhen Ausgleich +/- 10 mm, Einstellung der Glasneigung +/- 1 °.

Ausführung der Glasgeländer

Onlevel entwickelte für die Balkongeländer ein spezielles Sonderprofil. Das Glas – eingelassen in eine Klemmschiene aus Aluminium- wurde mithilfe des Onlevel Flex-Fit Profilsets verankert. Dieses Profil hat gleich mehrere Vorteile: das Glas – hier ein Verbundsicherheitsglas aus ESG 15/4/10 – ist stufenlos vertikal und kraftschlüssig im Profil einstellbar. Dabei erfolgt keine Be- oder Entlastung auf den inneren und äußeren Gummis. Weiterer Pluspunkt: das System ermöglicht einen Anschluss mit nur einer Befestigung pro laufenden Meter an die Unterkonstruktion. Das Flex-Fit Profilsystem wird zudem von der Balkoninnenseite montiert, was gerade in großen Höhen ein großer Vorteil ist. Bei diesem Auftrag spielte der letzte Aspekt allerdings keine Rolle, da alle Glasgeländer schon vor der Montage von der Fa. Lindner an die Balkone montiert wurden. Die zu erfüllenden Anforderungen waren eine Just-in Time Produktion und pünktliche Lieferung an die Baustelle sowie die Montage der vorgefertigten Elemente in vorgegebener Zeit. Nicht nur fertigungstechnisch, sondern auch in logistischer Hinsicht war dies beim One Forty West Turm eine besondere Herausforderung.

www.onlevel.com